Der Bürgermeister in Kissing diskriminiert und kündigt assozial nach eigenem persönlichen Gefallen einen Mitarbeiter (und entgegen Grundgesetz Art. 3 und 5!) und nutzt seine Machtposition schamlos aus.

Kissinger Schulpädagogen können nicht ZWISCHEN guter Arbeitsleistung UND persönlicher politischer Meinung TRENNEN obwohl sie im Unterricht die Grundsätze von "Gerechtigkeit - Fairnis - Toleranz" unterrichten?

WIE ERZIEHT IHR EURE EIGENEN KINDER

ZU TOLERANZ UND MEINUNGSFREIHEIT ?!